info@baufachanwalt-deutschland.de
0611 99 14 617

Aktuelles

Nachrichten rund um das Netzwerk

Netzwerktreffen 2017, Wiesbaden

13. bis 15. Oktober 2017

Mit insgesamt 12 Kolleginnen und Kollegen des Netzwerkes begann das Netzwerktreffen 2017 am Freitag. Den Auftakt bildete das Seminar des Kollegen Jaeger (Dr. Koch Dorobek & Kollegen) zum Thema „Reform des Bauvertragsrechts und Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ im Hotel Courtyard. Den Netzwerkern wie auch den zahlreichen Architekten und Ingenieuren wurden die wesentlichen Bestimmungen der anstehenden Gesetzesänderungen und vor allem die Neuerungen erläutert.

Am Abend trafen wir uns im Wiesbadener Weihenstephaner bei einem zünftigen Abendessen mit regen Diskussionen, nicht nur zu Rechtsfragen.

Der darauffolgende Tag begann mit der Jahrestagung des Netzwerkes. Hier wurden in der Hauptsache die neue Website des Netzwerkes diskutiert und die sonstige Außendarstellung. Es bestand Einigkeit darüber, daß die Qualität der anwaltlichen Tätigkeit und die Qualifizierung jedes einzelnen Berufsträgers noch mehr als bisher herausgestellt werden soll. Die durch den DAV und die BRAK angebotenen Fortbildungszertifikate bzw. Gütesiegel können insoweit als Nachweise unabhängiger Stellen für eine überobligatorische Fortbildung genutzt werden.

Der Nachmittag diente dann dem Kennenlernen des Rheingaus und seiner Weine: beginnend im VDP-Weingut der Familie Allendorf, Besichtigung des Niederwalddenkmals, einer kurzen Wanderung und einer Schiffahrt auf dem Rhein. Den Abschluß bildete dann ein Abendessen im Weinhaus „Zum Krug“ in Hattenheim.

Fazit der Veranstaltung: Das neue Bauvertragsrecht wirft derzeit mehr Fragen auf als es Antworten gibt. Insbesondere das Verhältnis zur VOB/B wird uns in der Zukunft intensiv beschäftigen. Im Übrigen wird der „Netzwerk-Gedanke“ tatsächlich gelebt und der Austausch mit den kompetenten Kolleginnen und Kollegen geschätzt. Daß es dann auch zwischenmenschlich paßt, rundet das diesjährige Netzwerktreffen ab.